|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Flensburg: Kommunale TBZ leert ab 2018 Gelbe Tonnen


Bildquelle: DSD
10.10.2017 − 

Das Technische Betriebszentrum Flensburg (TBZ) sammelt ab 2018 Leichtverpackungen im Auftrag der dualen Systeme. Das Kommunalunternehmen hat den Auftrag des Ausschreibungsführers Belland Vision GmbH für das Stadtgebiet Flensburg gewonnen. Noch bis Ende 2017 fährt in Flensburg der Entsorger Veolia Umweltservice die Gelben Tonnen ab.

Laut TBZ bedeutet dies für die Flensburger Bürger eine Erleichterung, da die Gelbe Tonne in die bestehende bezirkliche Abfuhr des TBZ integriert wird. Ab 2018 werden somit alle Abfallbehälter gemeinsam an einem Wochentag geleert.

TBZ bietet einen Hol- und Bringservice an, bei dem Mitarbeiter des TBZ die Gelben Tonnen gegen ein Entgelt am Abholtag vom Stellplatz holen und wieder dorthin zurückstellen. Die Entgelte richten sich nach Größe der Tonne sowie der Leerungshäufigkeit und reichen von 4,15 € bis 30 € im Monat.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Rücknahme von Altgeräten: Deutsche Umwelthilfe erwirkt Urteil gegen IKEA

Befesa will vor Jahresende an die Börse  − vor