Conti-Reifen mit Garn aus PET-Flaschen

|
|

Der Reifenkonzern Continental verwendet jetzt auch Kunststoff aus recycelten PET-Flaschen zur Herstellung seiner Pkw-Reifen. Der Dax-Konzern setzt damit ein Projekt um, das er im vorigen Jahr vor der Automesse IAA angekündigt hatte. Nun kämen die ersten Exemplare aus der neuen Serienproduktion auf den Markt, hieß es in Hannover. Es geht um den Ersatz von normal produzierten Polyester-Verbindungen durch ein Polyester-Garn, welches aus wiederaufbereiteten Mengen des Plastikflaschen-Kunststoffs PET gewonnen wird. Dabei lässt sich zerkleinertes Flaschenmaterial ohne weitere chemische Reaktionsschritte in den Kreislauf der Reifen zurückführen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -