AMK: Märkischer Kreis setzt weiter auf PPP-Modell mit Lobbe und EDG

Vertrag wird bis Ende 2027 verlängert / Kein anderes überzeugendes Angebot

|
|

Von der Rekommunalisierung über die Veräußerung von Gesellschaftsanteilen an Dritte bis hin zur Unternehmensliquidation – in den vergangenen zwei Jahren wurde eine Vielzahl von Optionen zur weiteren Entwicklung der Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises (AMK), Iserlohn, ausgelotet. Am Ende wird es ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -