EU-Verfahren zwingt Rheinland-Pfalz zur Ausschreibung der Tierkörperbeseitigung

Höfken: Entsorgung von Risikoabfällen Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge

|
|

Angesichts eines drohenden EU-Vertragsverletzungsverfahrens wird die Tierkörperbeseitigung in Rheinland-Pfalz privatisiert. Dazu werden die rheinland-pfälzischen Landkreise und kreisfreien Städte die Anteile ihrer Gesellschaft für Tierkörperbeseitigung mbH (GfT) zum Verkauf ausschreiben. Verbunden damit ist der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -