Altpapierpreise in Polen im Februar und März wieder gestiegen

|

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine sind auch auf dem polnischen Altpapiermarkt auf unterschiedliche Weise spürbar. Schätzungen zufolge wurden zuvor monatlich 10.000 bis 15.000 Tonnen Altpapier, darunter vor allem verpackungsrelevante Sorten, aus Polen an ukrainische Papierfabriken exportiert. Kenner gehen davon aus, dass diese Mengen seit Ende Februar, als die Papierproduktion in der Ukraine weitgehend eingestellt wurde, größtenteils im Inland zur Verfügung stehen und zu einer gewissen Stabilisierung und Beruhigung des Marktes beigetragen haben.

Die große Zahl an Kriegsflüchtlingen – man schätzt, dass ungefähr 1,5 Mio Ukrainer nach dem Grenzübertritt ab Ende Februar in Polen geblieben sind – dürfte zudem zu einem höheren Aufkommen von Altpapier im Einzelhandel führen, sagte ein befragter Altpapierhändler.

Alle Details zu den aktuellen Entwicklungen auf dem polnischen Altpapiermarkt inklusive des Preisspiegels stehen für Kunden unseres Premium-Abos nachfolgend zur Verfügung....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -