EU-Rechnungshof kritisiert mangelndes Vorgehen gegen Lebensmittelverschwendung

„Ambitionen der EU-Kommission haben im Laufe der Zeit abgenommen“

|
|

Die EU „kann und sollte mehr tun, um die Lebensmittelverschwendung wirksam zu bekämpfen", fordert der Europäische Rechnungshof (EuRH). Das bisherige Vorgehen sei nach wie vor „bruchstückhaft und unzusammenhängend", teilte der EuRH vergangene Woche bei der Veröffentlichung des Sonderberichts Nr. 34/2016 mit. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -