|  
International» weitere Meldungen

Prezero: Großbrand in niederländischer LVP-Sortieranlage


Feuerwehreinsatz im Industriegebiet (Symbolbild)
16.06.2021 − 

Ein Feuer in der neuen Sortieranlage für Leichtverpackungen von Prezero Recycling Nederland in Zwolle hat einen Millionenschaden verursacht. Das Feuer war in den frühen Morgenstunden aus noch ungeklärter Ursache in der Sortieranlage ausgebrochen.

In Branchenkreisen ist die Rede von einem Totalschaden. Die Sortieranlage mit einer Jahreskapazität von rund 80.000 Tonnen Leichtverpackungen war erst im vorigen Jahr in Betrieb gegangen. Insgesamt hatte Prezero, das Entsorgungsunternehmen der Schwarz-Gruppe aus Neckarsulm, rund 30 Mio € in die vollautomatische Sortieranlage investiert. In Zwolle sortiert Prezero Leichtverpackungsabfälle aus den Niederlanden.

*Update 14:27 Uhr*

„Dies ist ein Rückschlag sowohl für unsere Organisation wie auch unsere Mitarbeiter, da die Anlage neu war und sehr gut lief“, erklärte Prezero auf Anfrage. Das Unternehmen kann die Schadenssumme zum derzeitigen Zeitpunkt nur bedingt abschätzen, geht aber von einem „erheblichen Schaden“ aus. Auch die Ursache für das Feuer sei noch unklar.

Man prüfe derzeit, was man mit der gelieferten LVP-Menge machen kann, heißt es von Prezero in einer ersten Stellungnahme weiter. „Wir werden unser Bestes tun, um eine gute Lösung zu finden, damit die Auswirkungen auf unsere Kunden möglichst gering bleiben.“

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Schrottrecycler Sims hebt Gewinnprognose an

Elektronikschrott gefährdet Kinder und Babys  − vor