|  
International» weitere Meldungen

Französischer Umweltminister tritt zurück


Quelle: Ministerium (A.Bouissou/Terra)
28.08.2018 − 

Nicolas Hulot wird das Amt des französischen Umweltministers nicht weiter ausüben. Der frühere Journalist, Fernsehmoderator und Umweltaktivist gab seine Entscheidung am Dienstagmorgen während einem Interview mit dem Radiosender France Inter bekannt.

Hulot begründete seinen Rücktritt mit mangelnden Fortschritten im Umweltbereich und mangelnder Unterstützung durch die anderen Regierungsressorts. Er müsse sich jeden Tag mit kleinen Schritten zufriedengeben, während die Gesamtsituation doch einen Paradigmenwechsel erfordere, sagte er mit Blick auf den Klimawandel und weitere Umweltprobleme.

„Man sagt mir, 'lass dir Zeit, habe Geduld', aber wir haben seit 30 Jahren Geduld! Seit 30 Jahren lassen wir die Phänomene laufen, aber sie sind dabei, uns zu entgleiten“, so Hulot in dem Interview. Er gehörte seit Mai 2017 dem Kabinett unter Premierminister Edouard Philippe an.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Scholz-Mutter meldet deutlich verbesserte Geschäftszahlen

Sims Metal Management warnt vor Unsicherheit durch Handelskonflikte  − vor