Lizenzmengen der Dualen Systeme 2013 deutlich gefallen

|
|

Die Lizenzmengen der Dualen Systeme sind im Jahr 2013 zum Teil deutlich gefallen. Das geht aus der jüngsten Ist-Mengen-Meldung der Systembetreiber hervor.

Nach aktuellen Zahlen der Clearingstelle der dualen Systeme wurden im vorigen rund 1,1 Mio Tonnen Leichtverpackungen (LVP) lizenziert, 8,3 Prozent weniger als 2012. Bei Glas fiel das Minus mit 0,9 Prozent geringer aus. Letztlich wurden noch 2,08 Mio Tonnen Glas lizenziert. Die Ist-Menge an Verpackungen aus Papier, Pappe und Karton (PPK) gab um 6,43 Prozent nach.

Die Mengen von vollmachtgebenden Unternehmen stiegen ernorm. Inzwischen werden 136.256 Tonnen LVP über Dritte bei den Systembetreibern lizenziert, was im Vergleich zu 2012 ein Plus von 12,08 Prozent bedeutet. Bei Glas nahm diese Menge sogar um fast 50 Prozent zu und bei PPK war es im Jahresvergleich gut ein Drittel mehr.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in Ausgabe 28/2014 von EUWID Recycling und Entsorgung. Abonnenten können den vollständigen Artikel ab sofort hier abrufen:

Vorläufige Anteile der dualen Systeme für das 3. Quartal 2014

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -