Öffentliches Übernahmeangebot von Veolia für Suez von Gericht ausgebremst

Wirtschaftsministerium schaltet Börsenaufsicht ein

|
|

In der Übernahmeschlacht um seinen Konkurrenten Suez hat der französische Umweltkonzern Veolia einen Gang höher geschaltet. Am Sonntagabend kündigte der Konzern die Abgabe eines öffentlichen Übernahmeangebots für die restlichen Aktien von Suez zum Preis von 18 € je Aktie an. Seit Oktober hält Veolia bereits ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -