Uranbergbau-Sanierung noch bis zum Jahr 2045

|
|

Die Sanierung der Hinterlassenschaften des ehemaligen Uranbergbaus in Sachsen und Thüringen wird bis zum Jahr 2045 rund 8 Mrd € kosten. Bis 2028 soll die Arbeit weitgehend erledigt sein, erklärten die Geschäftsführer Stefan Mann und Rainer M. Türmer der Wismut GmbH gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Das ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -