Tonnenweise Kunststoffabfälle brennen auf Recyclinghof in Vechta

Ein etwa 15.000 Kubikmeter großer Plastikmüll-Berg ist auf dem Gelände der A. Siemer-Entsorgungs GmbH im niedersächsischen Vechta in Flammen aufgegangen.

Am Mittwochabend löschten die Einsatzkräfte etwa drei Stunden lang den Brand, wie die Polizei letzten Donnerstag mitteilte. Eine benachbarte Lagerhalle wurde leicht beschädigt.

Mit Baggern und Wechselladern musste der Müll auseinandergefahren und auf dem Betriebsgelände verteilt werden. Glutnester konnten so schnell entdeckt und gelöscht werden, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Vechta. Die Feuerwehr führte einen Test durch, um die Luft auf Schadstoffe zu prüfen. Dieser blieb ohne Befund. Bei dem Feuer gab es keine Verletzten. Die Höhe des Schadens war zunächst unbekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten an. (dpa / Eigener Bericht)

 

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -