Titandioxid: Verpackungsabfälle sind von Einstufung als karzinogen nicht betroffen

Mandanteninformation der Kanzlei Kopp-Assenmacher & Nusser

|
|

Auf die Entsorgung von Verpackungsabfällen hat die Einstufung von Titandioxid als karzinogen bei Einatmen keinen Einfluss. Zu diesem Ergebnis kommt die Rechtsanwaltskanzlei Kopp-Assenmacher & Nusser in einer aktuellen Mandanteninformation zur Bewirtschaftung Titandioxid-haltiger Abfälle. Zwar gebe es für die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -