Teure Schiffsfrachten: Kurth fordert Habeck zum Handeln auf

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine hat vielfältige Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft und trifft diese in verschiedensten Bereichen. Neben unmittelbar betroffenen Sektoren wie der Energiewirtschaft und dem Lebensmittelhandel leidet auch die Entsorgungsbranche unter den Kriegsfolgen. Große Sorgen bereitet dem Branchenverband BDE vor allem die massive Verteuerung des Transports von Recyclingrohstoffen per Schiff und Bahn. Ein Grund hierfür sei die Reaktivierung der Kohleverstromung, in deren Folge es zu extremen Verwerfungen zugunsten des Kohletransports komme, beklagt BDE-Präsident Peter Kurth in einem aktuellen Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) und fordert hierzu praxisnahe Lösungen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -