T.A. Lauta profitiert von stark gestiegenen Stromerlösen

Die Thermische Abfallbehandlungsanlage (T.A.) Lauta hat im Geschäftsjahr 2021 erheblich von den stark gestiegenen Strompreisen profitiert. Während der Umsatz durch die Annahme von Abfällen auf 20,7 Mio € (2020: 23,6 Mio €) zurückging, kletterten die Stromerlöse nahezu ausschließlich preisbedingt um 8,2 Mio € und summierten sich einschließlich der vermiedenen Netznutzung auf 13,0 Mio €....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -