Steag-Plan für Altholzkraftwerk in Duisburg vom Tisch

|
|

Das von Steag New Energies in Duisburg geplante Altholzkraftwerk wird nicht gebaut. Nach den seitens Steag als „belastbar" bezeichneten Plänen hätten ab Ende 2022 in der im Duisburger Stadtteil Walsum geplanten Anlage pro Jahr rund 170.000 Tonnen Altholz verbrannt werden sollen. Das Kraftwerk für rund 100 Mio € ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -