Start-up präsentiert digitale Plattform für mineralische Abfälle

Die Operationalisierung und Dokumentation der Entsorgungsprozesse bei mineralischen Abfällen erfordern einen hohen manuellen Aufwand. Dieser wird mit dem Inkrafttreten der Mantelverordnung im August 2023 vor allem wegen der künftigen Anforderungen an die Abfallanalyse weiter zunehmen, ist sich das Hamburger Start-up-Unternehmen Boden & Bauschutt sicher und geht daher jetzt mit einem innovativen Geschäftsmodell an den Start. Auf der am Montag beginnenden Umweltmesse Ifat präsentiert das Unternehmen eine neue digitale Plattform für das Stoffstrommanagement mineralischer Abfälle....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -