Scholz AG schließt erste Verkäufe von Beteiligungen zur Schuldensenkung ab

Schmelzwerk in Ungarn an Scepter / Schrottplatz in Velbert an Wilhelm Raven

|
|

Die Scholz AG vermeldet erste Fortschritte beim Verkauf von Unternehmensbeteiligungen. So geht das Aluminium-Schmelzwerk im ungarischen Tatabanya an den US-Konzern Scepter. Gleichzeitig wurde der Recyclingstandort im nordrhein-westfälischen Velbert an die Wilhelm Raven Euro-Metall GmbH, eine Tochtergesellschaft der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -