Rheinland-Pfalz: 2021 rund vier Prozent weniger Klärgas erzeugt

Die Kläranlagen in Rheinland-Pfalz haben im vergangenen Jahr rund vier Prozent weniger Klärgas als noch 2020 gewonnen. Insgesamt erzeugten 91 Kläranlagen im Land etwa 32 Mio Kubikmeter Klärgas, teilte das Statistische Landesamt in Bad Ems bei Koblenz Ende August mit.

Mehr als 82 Prozent des gewonnenen Gases wurde den Angaben zufolge direkt zur Stromerzeugung in den Kläranlagen verwendet. Aus dem Klärgas wurden 72 Mio Kilowattstunden Wärme erzeugt, die vollständig in den Kläranlagen zum Einsatz kamen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -