Rethmann: Weiter auf Wachstumskurs nach einem Jahr der Konsolidierung

2013 nur noch leichte Zuwächse / Familienunternehmen „zufrieden“

|
|

Der Rethmann-Konzern hat im Jahr 2013 nur noch leicht an Umsatz zulegen können. Vor allem Preis- und Mengenrückgänge im Stahlschrottgeschäft waren der Grund für das geringere Wachstum. Die Gruppe mit ihren drei Sparten Remondis, Rhenus und Saria konnte den Umsatz um 1 Prozent auf 11,95 Mrd € steigern. Das ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -