Restmüll aus Osnabrück geht zum Teil in die Niederlande

|
|

Stadt und Landkreis Osnabrück haben die Entsorgung von rund 90.000 Tonnen Restmüll ab dem Jahr 2023 neu vergeben. Ab dem 1. Januar 2023 werden demnach rund 30.000 Tonnen vom Anlagenbetreiber Twence im niederländischen Hengelo verbrannt, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung von Stadt und Landkreis ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -