Rechberger neuer CEO von Hydrodyn

Friedrich Rechberger hat im Februar die Geschäftsführung der Hydrodyn Recycling GmbH übernommen. Das Hamburger Unternehmen war vorigen Sommer mehrheitlich von der österreichischen Next Generation Gruppe in Feldkirchen übernommen worden. Unternehmensgründer Michael Hofmann fokussiere sich als Co-Geschäftsführer auf die strategische Geschäftsentwicklung und den Vertrieb, heißt es. Mit dieser Verstärkung des Management-Teams wollen die Spezialisten für innovative Verfahrenstechnik zur Reinigung und Aufbereitung von Kunststoffabfällen ihren Wachstumsplan weiter vorantreiben.

Der 56-jährige Rechberger aus Feldkirchen an der Donau (OÖ) war zuvor im Aufbau und der Leitung von Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen, weltweit und vor allem auch in der kunststoffverarbeitenden Industrie tätig. Vor seinem Wechsel zum Hamburger Waschanlagenbauer war Rechberger unter anderem in beratender Funktion bei der Konzeptionierung von Werken für die Kunststoff-Kreislaufwirtschaft tätig. „Ich freue mich, die Geschäftsführung von Hydrodyn als CEO zu übernehmen und die erfolgreiche Aufbauarbeit des Unternehmens fortzusetzen", sagt Friedrich Rechberger. „Ich bin sicher, dass wir mit dem engagierten Hydrodyn-Team unsere Mission einer besseren und nachhaltigen Zukunft weiter vorantreiben können.“

 

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -