PSLoop im Regelbetrieb: Recycling HBCD-haltiger PS-Dämmstoffe

Im niederländischen Terneuzen hat die erste industrielle Anlage für das Recycling von EPS-Dämmstoffabfällen den Regelbetrieb aufgenommen. PSLoop ermöglicht die Wiederverwertung HBCD-haltiger Polystyrol-Schaumstoffe.

Im vorigen Jahr hatte die German EPS Converters (GEC) Group die niederländische PolyStyrene-Loop-Anlage aus der Insolvenz gerettet. Sie konnte jetzt in den Regelbetrieb übergehen und verarbeitet EPS-Dämmstoffe aus Abriss- und Sanierungsarbeiten. „Es war ein hartes Stück Arbeit, die Anlage für den regulären Betrieb fit zu machen“, sagt Holger Lübke, Geschäftsführer der Karl Bachl Kunststoffverarbeitung GmbH &. Co. KG und einer der Gesellschafter der GEC Group. „Für die Zukunft ist das aber ein wichtiger Schritt, um unserer Verantwortung als Dämmstoff-Hersteller auch im Recycling gerecht zu werden.“...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -