Papierhersteller Progroup plant neues EBS-Kraftwerk in Sandersdorf-Brehna

300.000 Tonnen Verbrennungskapazität / Inbetriebnahme Ende 2025

|
|

Der Papierhersteller Progroup will an seinem Standort in Sandersdorf-Brehna in Sachsen-Anhalt ein neues Ersatzbrennstoff-Kraftwerk errichten. Die 135 Mio € teure Anlage soll ab Ende 2022 gebaut werden und Ende 2025 in Betrieb gehen, teilte die Progroup in der vergangenen Woche mit. Das Kraftwerk soll künftig einen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -