Pflanzenbranche setzt auf Mehrweglösung für Plastiktrays

Die Pflanzenbranche will ihren Einweg-Abfall drastisch reduzieren und setzt auf eine europäische Mehrweglösung für die Kunststoff-Paletten von Topfpflanzen, die sogenannten Pflanzentrays. Dazu haben die beteiligten Unternehmen am 23. August in Köln die Genossenschaft „Euro Plant Tray i.Gr.“ gegründet. Nach Angaben der Baumarktkette Bauhaus, einem Co-Initiator der Genossenschaft, soll die Initiative auch einen Vorbildcharakter für viele andere Bereiche einnehmen, in denen gegenwärtig noch Einweglösungen dominieren....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -