Peter Kurth als BDE-Präsident bestätigt

|

Peter Kurth wird den Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) auch in den kommenden drei Jahren als Geschäftsführender Präsident führen. Auf der gestrigen BDE-Mitgliederversammlung wurde Kurth im Rahmen der IFAT Entsorga in München für eine zweite Amtszeit als Präsident berufen.

Die rund 750 Verbandsmitglieder hatten zuvor ein neues Präsidium gewählt. Diesem gehören Thorsten Grenz (Veolia Umweltservice GmbH), Oliver Gross (SITA Deutschland GmbH), Max-Arnold Köttgen (REMONDIS AG & Co. KG), Jost Kottmeyer (teuto GmbH Entsorgung med. Einrichtungen) und Bernd Schönmackers (Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co. KG) als Vizepräsidenten sowie Otto Heinz (VBS-Präsident/Heinz Entsorgung GmbH & Co. KG) als kooptiertes Mitglied an, teilte der BDE heute mit.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -