Ökobilanz für Getränkeverpackungen liefert umfassendes Datenmaterial

|
|

Töpfer: Keine abschließende Bewertung von Einweg und Mehrweg Die Ökobilanz-Studie für Verpackungen in den Bereichen Frischmilch und Bier versetzt Politik und Wirtschaft jetzt in die Lage, ökologische Schwachstellen der untersuchten Produkte aufzuspüren und daraus entsprechende Schlußfolgerungen zu ziehen. Als ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -