Notiert: Unterlagen für Rostocker Klärschlammverbrennungsanlage liegen aus

|
|

Das Genehmigungsverfahren der geplanten Klärschlammverbrennungsanlage in Rostock geht in die Öffentlichkeitsbeteiligung. Die Anlage soll nach Angaben der kommunalen Klärschlamm-Kooperation Mecklenburg-Vorpommern GmbH (KKMV) im Jahr 2025 in Betrieb gehen. Antrag und Antragsunterlagen können seit Montag dieser Woche ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -