Notiert: Bau der Klärschlammverbrennungsanlage Bielefeld könnte nächstes Jahr starten

|
|

Die Geschäftsführung der MVA Bielefeld-Herford GmbH um Stefan Pöschel und Thomas Pörtner rechnet damit, dass die Bezirksregierung Detmold im Mai eine Entscheidung zur zweiten Teilgenehmigung der Klärschlammmonoverbrennungsanlage (KMVA) auf dem rund sieben Hektar großen Gelände der Müllverbrennungsanlage (MVA) ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -