Neuer Vorstand beim Dachverband FairWertung

Die Mitgliederversammlung des Dachverbands FairWertung hat Anton Vaas zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der geschäftsführende Vorstand der Aktion Hoffnung Rottenburg-Stuttgart löst Ulrich Müller von der Deutschen Kleiderstiftung ab, der nach vier Jahren als Vorsitzender nicht mehr zur Wahl angetreten war. Der bisherige Beisitzer Johannes Müller (Geschäftsführer der Aktion Hoffnung Augsburg) übernimmt das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden des Dachverbandes.

Die Wahl sieht Vaas als Auftrag: „Es ist eine große Verantwortung, diesem engagierten Verein vorzustehen. Gemeinsam wollen wir die verantwortungsvolle und transparente Kleiderspende für die Zukunft aufstellen und die Rolle gemeinnütziger Organisationen in diesem Bereich stärken.“

Den Vorstand komplettieren die gewählten Beisitzenden: Erdan Rustemovski, Brockensammlung Bethel, Verena Nagelmüller, Deutsche Kleiderstiftung, Thomas Rosenberger, Diakonia München. Der Dachverband FairWertung ist der Zusammenschluss gemeinnütziger Organisationen in Deutschland, die Kleiderspenden sammeln. Der Verein hat Kriterien für eine verantwortungsvolle und faire Sammlung, Behandlung und Verwertung nach hohen ökologischen, sozialen und ethischen Standards entwickelt und umgesetzt. Über 150 Organisationen sammeln nach diesen Standards in Deutschland aussortierte Bekleidung, Schuhe, Haushaltswaren und Accessoires von privaten Haushalten. Die Sammler sind am Zeichen FairWertung zu erkennen.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -