MVA-Überkapazitäten in NRW sollen durch gemeinsame Planungen verringert werden

Warnung vom Kartellamt / Abfallimporte erneut als Alternative gefordert

|
|

Um den zunehmenden Überkapazitäten bei der Abfallverbrennung in Nordrhein-Westfalen entgegenzutreten setzt die Landesregierung auf eine gemeinsame Planung der Anlagenbetreiber zur Schließung von Verbrennungslinien. Das Land wolle sich dabei aber lediglich „moderierend“ einbringen, um eine einvernehmliche und im ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -