Logex hat mit RCS und Süd Müll zwei neue Gesellschafter

Die mittelständische Entsorger-Kooperation Logex hat mit der RCS-Gruppe und der Süd-Müll GmbH zwei neue Gesellschafter. Damit baue Logex seinen Wachstumskurs in Richtung deutschlandweiter Flächendeckung weiter aus, heißt es in einer Logex-Mitteilung. Erst im vergangenen Jahr waren die beiden Entsorger Otto Dörner und Kilb/Vetter in den Gesellschafterkreis von Logex eingetreten.

„Als mittelständisches Familienunternehmen in der Entsorgungswirtschaft ist es uns eine große Freude, der Logex beizutreten“, hieß es von RCS. Dominic Eberhard, geschäftsführender Gesellschafter der Süd-Müll, bezeichnete den Beitritt zur Logex als wichtigen Schritt, den Mittelstand im Entsorgungsmarkt weiter zu stärken. „Mit unserer Leistungspalette ergänzen wir das bestehende Angebot der Logex, und es lassen sich in der Zukunft sicher neue sinnvolle Synergien nutzen. Das Logex-Dienstleistungsangebot wiederum unterstützt uns bei unseren Aufgaben, um eine noch bessere Leistung beim Kunden erbringen zu können.“...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

- Anzeige -