Leijnse verlässt TSR

|
|

Edwin Leijnse verlässt den Stahlschrottrecycler TSR zum Monatsende. Der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung gehe aus persönlichen Gründen, erklärte das mehrheitlich zu Remondis gehörende Unternehmen.

Der 47-jährige Niederländer hatte den Vorsitz der TSR-Geschäftsführung seit September 2012 inne, nachdem er 2011 zum Stahlschrottrecycler zurückkehrt war. Zwischen 2001 und 2006 war er bereits als Finanzvorstand für das Unternehmen tätig.

Nach seinem Ausscheiden aus der Geschäftsführung am 30. September soll Leijnse weiterhin als Berater für TSR tätig sein. Zur Neubesetzung seines bisherigen Postens machte das Unternehmen zunächst keine Angaben. Der Geschäftsführung von TSR gehören neben Leijnse aktuell auch Ulrich Althoff, Wolfgang Kämper, Bernd Fleschenberg und Hermann Holstein an.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -