Klärschlammtrocknungsanlage soll wieder in Betrieb gehen

|
|

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd hat die Betriebsuntersagung der Klärschlammtrocknungsanlage in Pirmasens-Fehrbach aufgehoben. Gleichzeitig hat sie den Grenzwert für Geruchsemissionen am Gaskessel der thermischen Nachverbrennung und der Brüdenabluft auf 3.000 Geruchseinheiten (GE) pro Kubikmeter ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -