KKMV reicht Genehmigungsantrag für Monoverbrennungsanlage in Rostock ein

Klärschlamm: Inbetriebnahme der Verbrennungsanlage ist für das Jahr 2025 vorgesehen

|
|

Die Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage in Rostock soll gebaut werden. Die kommunale Klärschlamm-Kooperation Mecklenburg-Vorpommern (KKMV) hat den Genehmigungsantrag für den Bau der Anlage beim zuständigen Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg in Rostock eingereicht. Damit nehme das...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -