Kein neues EBS-Kraftwerk in Schelklingen wegen zukünftigem Emissionshandel

Vattenfall und HeidelbergCement beenden gemeinsames Kraftwerksprojekt

|
|

Das geplante Ersatzbrennstoff-Kraftwerk im baden-württembergischen Schelklingen wird nicht gebaut. Der Energieversorger Vattenfall Europe New Energy und der Baustoffhersteller HeidelbergCement teilten in der vergangenen Woche mit, den Genehmigungsantrag für das geplante Ersatzbrennstoffkraftwerk zur Versorgung des ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -