Jahresüberschuss der Müllverbrennung Kiel sinkt 2021 um 15 Prozent auf 4,5 Mio €

Die Müllverbrennung Kiel GmbH & Co. KG (MVK), die zu 51 Prozent der Stadt Kiel und zu 49 Prozent dem Entsorger Remondis gehört, hat im Geschäftsjahr 2021 einen Jahresüberschuss von 4,519 Mio € erzielt. Wie aus der Pflichtveröffentlichung im elektronischen Bundesanzeiger hervorgeht, lag der Jahresüberschuss damit deutlich unter dem Vorjahreswert von 5,289 Mio €. Den Rückgang um rund 770.000 € begründet das Unternehmen mit geringeren Wärmeerlösen sowie gestiegenen Materialaufwendungen und Personalkosten....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -