Interseroh von BMW mit Werkstattentsorgung beauftragt

|

Die Interseroh Dienstleistungs GmbH (ISD) übernimmt ab heute die Entsorgung für die bundesweit über 800 Werkstätten der BMW und Mini-Handels- und Serviceorganisation.

Der Auftrag, den zuvor die CCR-Gruppe hielt, soll über mehrere Jahre laufen. ISD kümmert sich nach eigenen Angaben um die Erfassung, den Transport sowie die Lagerung, Verwertung und Beseitigung aller in den BMW, Mini und BMW Motorrad-Werkstätten anfallenden Abfälle. Dazu gehören vor allem Verpackungsabfälle, Serviceabfälle – wie etwa Kunststoffkleinteile und Autoglas – und Betriebsflüssigkeiten wie Motorenöl oder Kühlerflüssigkeit.
Laut Interseroh ist ein wichtiger Baustein für den Auftrag die starke Partnerschaft mit der KrW Kreislaufwirtschafts- und Abfallverwertungs-GmbH und ihren Gesellschaftern. KrW kümmert sich um die bei der Werkstattentsorgung anfallenden Flüssigkeiten. Interseroh ist bereits für Opel, Kia und Saab in der Werkstattentsorgung aktiv.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -