Heidelberg-Cement bewirbt Mitverbrennung von Klärschlamm als sinnvollere Entsorgung

Weniger Emissionen und keine Reststoffe / P-Recycling an der Kläranlage

|
|

Der Zementhersteller Heidelberg-Cement hält die Mitverbrennung für den sinnvolleren Entsorgungsweg für Klärschlamm im Vergleich zur Monoverbrennung. Kilian Mönster von HeidelbergCement begründete das in seinem Vortrag beim VDI-Kongress Klärschlammentsorgung in der vergangenen Woche in Mainz unter anderem mit ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -