„Hamburg räumt auf“ fördert kuriose Dinge zu Tage

|
|

Bei der Aufräumaktion „Hamburg räumt auf", die bis zum Wochenende unter anderem im Isebekkanal lief, wurden viele kuriose Gegenstände gefunden. Unter diesen befanden sich zum Beispiel zehn Fahrräder, fünf Roller (auch Elektro-Roller), ein Safe, ein Handy, ein Straßenschild und sogar ein großer Anker, für ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -