GVM schätzt Marktmenge an stoffgleichen Nicht-Verpackungen auf etwa 1,3 Mio Tonnen

„Nach Einführung der Wertstofftonne wäre 50 Prozent Erfassungsquote gut“

|
|

In Deutschland werden jedes Jahr etwa 1,32 Mio Tonnen stoffgleicher Nicht-Verpackungen (StNVP) auf den Markt gebracht. Dabei entfällt auf die beiden Warengruppen Haushaltswaren und Heimwerkerbedarf das höchste Aufkommen. Sie machen zusammen mit 0,62 Mio Tonnen fast die Hälfte des Marktes an StNVP aus. Spielwaren ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -