GRS befürchtet weitere Wettbewerbsnachteile durch Novelle des Batteriegesetzes

Rücknahmesystem steigert Sammelmenge 2019 erneut um 1.000 Tonnen

|
|

Die Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien hat ihre Kritik am Referentenentwurf des Bundesumweltministeriums zur Neufassung des Batteriegesetzes erneuert. GRS sorgt sich dabei vor allem um die Berechnung der Sammelquoten. Diese könnten erneut für einen ungleichen Wettbewerb zwischen den Systemen führen, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -