GMVA Oberhausen stürzt Duisburger Wirtschaftsbetriebe in die roten Zahlen

Außerordentliche Abschreibung auf Beteiligungswert in Höhe von 38 Mio €

|
|

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD) sind aufgrund ihrer Beteiligung an der Gemeinschafts-Müllverbrennungsanlage (GMVA) Niederrhein in Oberhausen in die roten Zahlen gerutscht. Das ist dem Geschäftsbericht der WBD für das Jahr 2013 zu entnehmen. In Folge einer außerordentlichen Abschreibung von 37,7 Mio € auf ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -