Generationenwechsel bei Zollikofer

Generationenwechsel beim Bad Wurzacher Logistik- und Restholzhandelsunternehmen Zollikofer: Nach 43 Jahren im Unternehmen legte Wilfried Zollikofer zum 31. Juli die Geschäftsführung nieder. Vor allem die Investition in Aufbereitungsanlagen und die Expansion nach Ostdeutschland sind während seiner Zeit als verantwortlicher Geschäftsführer realisiert worden, teilte das Unternehmen mit.

„Vieles wäre ohne den Rückhalt meiner Familie nicht möglich gewesen“ erklärte Wilfried Zollikofer. Dieser Familienzusammenhalt spiegelt sich nun auch durch die Berufung der Söhne Philipp Zollikofer (Technik) und Stefan Zollikofer (Marketing/Vertrieb) in die Geschäftsführung wider sowie in der Führung der Personalabteilung als Prokurist durch Holger Zollikofer.

Darüber hinaus übernimmt Philipp Hill, der bereits Teil der Geschäftsführung bei Koehler Renewable Energy ist, zusätzlich die Geschäftsführung bei Zollikofer. Vervollständigt wird die Unternehmensleitung durch Günter Fölting, der bereits seit September 2021 Geschäftsführer bei Zollikofer ist. Mitte Juli 2021 hatte die zur Oberkircher Koehler-Gruppe gehörende Koehler Renewable Energy GmbH 60 Prozent der Zollikofer GmbH & Co. KG übernommen. Die restlichen 40 Prozent der Anteile werden weiterhin von der Familie Zollikofer gehalten.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -