Flutkatastrophe sorgt für mehr als 300.000 Tonnen Abfall im Landkreis Ahrweiler

|
|

Im Zuge der verheerenden Flutkatastrophe Mitte Juli sind an der Ahr über 300.000 Tonnen Abfall angefallen. „Das entspricht der Sperrabfallmenge von 40 Jahren – also der gesamten Menge seit 1981", teilte die Verwaltung des Landkreises Ahrweiler vergangene Woche mit. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises (AWB) ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -