Erweiterte Herstellerverantwortung bei Textilien verspricht größte positive Effekte

UBA-Abschlussbericht beleuchtet unterschiedlichste Stoffströme

Im Hinblick auf die Förderung der Kreislaufwirtschaft bei Textilien verspricht unter allen diskutierten Modellen eine erweiterte Herstellerverantwortung die größten positiven Effekte – und das trotz des hohen administrativen und organisatorischen Aufwands und einer zu erwartenden langen Umsetzungsphase.

Dies ist eines der Ergebnisse der im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) erstellen umfangreichen Untersuchung über die „Evaluation der Erfassung und Verwertung ausgewählter Abfallströme zur Fortentwicklung der Kreislaufwirtschaft“....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -