|  

Altgeräterecycler profitieren von guter Verfügbarkeit und hohen Schrottpreisen


Aktuell kommen weiterhin sehr viele alte Kühlgeräte
im Recycling an.
03.05.2021 − 

Die Recycler von Altgeräten profitieren aktuell von überwiegend günstigen Marktbedingungen. Das Mengenaufkommen ist weiterhin unerwartet stark und auf der Erlösseite schlagen sich hohe Preise für Stahlschrott und Altmetalle nieder. Dadurch haben sich die Konditionen für die Verwertung von Groß- und Kühlgeräten gegenüber Januar erneut deutlich verschoben.

Insgesamt zeigen sich die E-Schrottverwerter mit den Mengen im Markt aktuell sehr zufrieden. Das Aufkommen liege trotz der Coronakrise in etwa auf dem Niveau der Vorjahre, heißt es. Witterungsbedingt kam es allerdings vor allem Anfang Februar und zuletzt auch rund um Ostern kurzzeitig zu Mengeneinbrüchen. Die Situation habe sich im Anschluss aber jeweils schnell wieder erholt. Die Mengen bewegten sich dadurch insgesamt gesehen auf konstantem Niveau, allerdings mit starken Ausschlägen nach oben und unten, erklärte ein Marktteilnehmer. Andere Akteure berichten auch von regionalen Unterschieden. So soll das Aufkommen im Süden und Westen höher ausgefallen sein als im Osten.

Außerdem verlief die Mengenentwicklung nicht bei allen Sammelgruppen gleich. Gesprächspartner berichten weiterhin von sehr hohen Mengen an alten Kühlgeräten. Auch bei der sonstigen Weißen Ware soll das Aufkommen relativ hoch sein. Bei Bildschirmgeräten hingegen wurde vereinzelt über zu geringe Mengen geklagt. Anders als bei Groß- und Kühlgeräten leide hier der Absatz an Neugeräten deutlich unter der Schließung der Elektrofachmärkte, da die Verbraucher ihre neuen Fernseher offenbar gerne vor dem Kauf sehen und testen möchten, vermutete ein Gesprächspartner.

Den vollständigen Bericht zum E-Schrottmarkt inklusive der Preisangaben für April lesen Sie diese Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 18/2021. Für Kunden unseres Premium-Angebots stehen der Bericht sowie die Preistabelle bereits online zur Verfügung:

Marktbericht für Elektro- und Elektronikschrott

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Altkunststoffe: Deutliche Preisanstiege im April

Ausgelastete Holzwerkstoffindustrie sorgt für hohe Nachfrage nach Altholz  − vor