|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Derichebourg übernimmt fränkischen Schrotthändler


Derichebourg hat die Wolfgang Eisenmann GmbH übernommen.
11.06.2021 − 

Der französische Recycling- und Dienstleistungskonzern Derichebourg baut seine Aktivitäten in Deutschland weiter aus. Dafür hat die deutsche Tochtergesellschaft Derichebourg Umwelt GmbH zum 1. Juni die Wolfgang Eisenmann GmbH übernommen.

Durch den Kauf des Stahlschrott- und Altmetallhändlers mit Sitz im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber will der Konzern seine Präsenz in Bayern ausbauen. Darüber hinaus erwartet der Deutschland-Chef von Derichebourg David Cohen Synergievorteile mit dem bestehenden Standort des Unternehmens in Nürnberg.

Die Wolfgang Eisenmann GmbH bearbeitet und handelt laut Derichebourg Stahl- und Gießereischrotte sowie Nichteisen- und legierte Metalle. Das von der Familie Eisenmann geführte und vor knapp 40 Jahren gegründete Unternehmen beschäftigte derzeit sechs Mitarbeiter, betreibe einen eigenen Fuhrpark und verfüge über ein etwa 13.000 Quadratmeter großes Betriebsgelände.

Den kompletten Bericht lesen Sie kommende Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 24/2021.  Für Kunden unseres Premium-Angebots steht die Ausgabe bereits ab Dienstag, 14 Uhr, als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper - EUWID Recycling und Entsorgung

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

Recyclinggerechte Verpackungen: ZSVR überarbeitet Mindeststandards  − vor