|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Zimmermann-Gruppe übernimmt RCN Chemie

Zimmermann steigt zum führenden Lösemittel-Destillateur in Europa auf.
Die Zimmermann-Gruppe steigt zum führenden
Lösemittel-Destillateur in Europa auf (Symbolbild)
19.10.2018 − 

Die Zimmermann-Gruppe aus Gütersloh wird zum 1. November 2018 die RCN Chemie GmbH & Co. KG in Goch am Niederrhein übernehmen. Die Kaufverträge mit dem bisherigen Eigentümer, der Stockmeier-Chemie aus Bielefeld, seien in dieser Woche unterzeichnet worden, teilte das Unternehmen mit. Mit der Übernahme steigen die Gütersloher nach eigenen Angaben zum führenden Destillateur von Lösemitteln in Europa auf. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

RCN Chemie recycelt nach Angaben der Zimmermann-Gruppe seit fast 40 Jahren Löse- und Kältemittel, Automotive-Flüssigkeiten und Tonerden. In der stofflichen Verwertung von ozonschädigenden Kältemitteln wie FCKW (Flurchlorkohlenwasserstoffe) habe RCN Chemie mit seinen 41 Mitarbeitern in Europa eine Alleinstellung: So würden auf dem 20.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände in Goch Zimmermann zufolge elf Destillationsanlagen betrieben.

"Die stoffliche Verwertung durch Destillation von halogenfreien und halogenhaltigen Lösemitteln sowie von glykolhaltigen Betriebsstoffen und der Herstellung sowie Handel mit Chemikalien gewinnt weiter an Bedeutung", sagte Gerhard Zimmermann, geschäftsführender Gesellschafter der Eberhard Zimmermann GmbH & Co. KG.

Mit der Übernahme der RCN Chemie stärke Zimmermann den Ausbau der Unternehmensgruppe und ergänze das Angebotsportfolio für viele Kunden. "Unser Ziel, Lösemittelabfälle aufzubereiten und wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückzuführen, können wir jetzt umsetzen", sagte Andreas Neu, der gemeinsam mit Benjamin Zimmermann als neues Geschäftsführer-Duo die RCN Chemie führen wird. Durch die Destillation könnten einzelne Inhaltsstoffe der Lösemittelabfälle getrennt werden und beispielsweise zu neuen hochwertigen Lösemitteln verarbeitet werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − OECD: Weltweiter Rohstoffverbrauch wird sich bis 2060 nahezu verdoppeln

Doosan Lentjes will wieder Anlagen zur Klärschlammverbrennung bauen  − vor