|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Sammelquote bei Gerätebatterien steigt 2019 auf über 52 Prozent


Insgesamt 27.600 Tonnen Gerätealtbatterien wurden
letztes Jahr in Deutschland gesammelt.
26.06.2020 − 

In Deutschland wurden im vergangenen Jahr insgesamt 27.600 Tonnen Gerätealtbatterien gesammelt. Das geht aus den Erfolgskontrollberichten der fünf Batterierücknahmesysteme hervor. Die Sammelmenge ist somit im letzten Jahr um mehr als 4.000 Tonnen gestiegen. Da der Anstieg bei den erfassten Mengen somit auch höher ausfiel als das Plus bei den neu in Verkehr gebrachten Batterien und Akkus, nahm die Sammelquote über alle Systeme um mehr als vier Prozentpunkte auf 52,2 Prozent zu. Alle fünf Rücknahmesysteme haben die gesetzliche Mindestsammelquote von 45 Prozent im letzten Jahr erfüllt.

Eine Betrachtung der Zahlen nach chemischen Systemen, zeigt dass der Zuwachs bei den in Verkehr gebrachten Mengen im letzten Jahr zum größten Teil auf die Sekundärbatterien und hier vor allem auf Lithium-Ionen-Akkus entfällt. So stieg die verkaufte Menge bei diesen Akkus im letzten Jahr um weitere 20 Prozent an. Mit über 12.700 Tonnen waren fast drei Viertel aller im vergangenen Jahr verkauften Sekundärbatterien Lithium-Akkus. Bezogen auf die insgesamt in Verkehr gebrachte Menge an Primär- und Sekundärbatterien lag der Anteil von Lithium-Batterien und -Akkus 2019 bei 25 Prozent.

Im Sammelstrom spielen lithiumhaltige Batterien hingegen weiterhin nur eine untergeordnete Rolle. So wurden im letzten Jahr insgesamt nur knapp 2.000 Tonnen Batterien und Akkus mit Lithium von den Systemen erfasst. Stattdessen wird die Sammlung weiterhin von Alkali-Mangan-Rundzellen dominiert. Fast zwei Drittel der Gesamtmenge entfiel 2019 auf diesen Batterietyp.

Die detaillierte Auswertung der Zahlen der Rücknahmesysteme und warum die geplante Beschränkung von Bleibatterien bei der Berechnung der Sammelquoten für zwei Systeme zum Problem werden könnte, lesen Sie kommende Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 27/2020. Für Kunden unserer Premium-Angebote steht die Ausgabe bereits als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper - EUWID Recycling und Entsorgung

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Verpackungshersteller fordern von Politik entscheidende Impulse für Rezyklatmarkt

bvse: System des Alttextilrecyclings steht vor dem Kollaps  − vor